estrella-and-textestrella-and-text-disabeldestrella-and-text
estrella-and-text

Das Institut

Die Academia Uruguay in Montevideo, der Hauptstadt Uruguays, widmet sich ausschließlich dem Unterricht von Spanisch als Fremdsprache. Unsere Schule bietet Einzel- und Gruppenunterricht in allen Stufen (von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen) und organisiert auch Spezialkurse, wie zum Beispiel Spanischkurse für Professoren, eigene Anfängerkurse für brasilianische Muttersprachler, Spanisch & Tango, Spanisch & Volontariat und vieles mehr.

Mit ihrer strategisch hervorragenden Lage in einem kolonialen Gebäude auf der Plaza Matriz empfängt die Schule jährlich hunderte von Schülern aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt. Helle Unterrichtsräume, eine moderne Infrastruktur und ein professionelles, aber trotzdem entspanntes Ambiente schaffen das perfekte Umfeld für einen guten Lernerfolg.

Die Academia Uruguay wurde 2007 gegründet. Zu diesem Zeitpunkt stellten wir fest, dass es in Uruguay an guten Spanischsprachschulen mangelte. Zeitgleich entwickelte sich das Land dank seiner großen Vielfalt an noch zu entdeckenden Attraktionen immer mehr zu einem Juwel auf der touristischen Weltkarte. Ähnliche Gründe bewogen uns zur Gründung der Academia Buenos Aires, der die Academia Uruguay folgte – auch wenn diese eine unabhängige Institution ist. 2011 eröffneten wir die Academia Bariloche, im Süden Argentiniens, die die gleichen Anforderungen an die Fachlichkeit und den Qualitätsstandard des Unterrichts stellt wie ihre Schwesterschulen in Buenos Aires und Uruguay.

Alle unsere Schulen – Academia Uruguay, Academia Buenos Aires und Academia Bariloche – bieten Ihnen Dienstleistungen basierend auf höchster fachlicher Qualität, professionellem Service und intensivem Lernerfolg.

Die fachliche Qualität wird in der Academia Uruguay durch verschiedene Faktoren garantiert, besonders allerdings durch den Lehrkörper und das Unterrichtsmaterial, das eigens von uns für unsere Studenten zusammengestellt wurde. Unsere Lehrer besitzen eine universitäre oder weiterführende Ausbildung in Spanisch und Literatur, sowie viele Jahre an Erfahrung im Unterricht von Spanischen als Fremdsprache. Die angewandte Methode basiert auf einem kommunikativen Fokus. Dies bedeutet, dass die Kommunikation während des Unterrichts nicht nur als Ergebnis, sondern als Prozess betrachtet wird, der stattfindet, um bestimmte Ziele zu erreichen, mit einem bestimmten Gesprächspartner und in einer bestimmten Situation. Die Studenten lernen dabei, die formalen Kenntnisse der Sprache praktisch anzuwenden und die Bedeutung abzuwägen, indem sie an realen, kommunikativen Situationen teilnehmen, in denen die Sprache zu einem Mittel zum Zweck wird und kein Selbstzweck ist. Unsere Kurse wurden in Anbetracht der folgenden Grundpfeiler entwickelt: Konversation, Lektüre, Texterstellung und Hörverständnis.

Der professionelle Service ist das zweite wichtige Prinzip der Academia Uruguay. Während Ihres Aufenthaltes in Uruguay werden Sie von uns über die verschiedenen Aktivitäten, die Sie hier unternehmen können, beraten. Außerdem stehen wir in jeder E-Mail, die Sie uns schreiben, mit hilfreichen Informationen zur Seite. Das Lehrpersonal unserer Schule ist mehrsprachig (spanisch, englisch, deutsch, französisch, italienisch, portugiesisch) und wird sich immer wieder versichern, dass Sie sich wohl fühlen, während Sie in Uruguay sind. Deshalb bestehen wir auf folgendes Servicedenken: schnelle Antworten auf angefallene Fragen, Freundlichkeit, Ernsthaftigkeit und Zuverlässigkeit in jeder Interaktion mit unseren Studenten.

Die Intensität des Unterrichts ist der dritte Grundpfeiler der Academia. Reine Spanischklassen wären nicht so produktiv wie Spanischunterricht, der im Kontext der ständigen kulturellen Immersion gegeben wird. Dieses Prinzip spiegelt sich in drei Punkten wieder:

1. Die Einführung zur spanischsprachigen, lateinamerikanischen und nationalen Kultur, die während der Klasse mithilfe von Unterrichtsmaterial in Papierform, Interaktion im Unterricht und Audio- und Videomaterial stattfindet.
2. Das Programm an Aktivitäten für Studenten außerhalb des Unterrichts (nicht verpflichtend, aber empfohlen und kostenfrei).
3. Die Möglichkeit, bei einer Gastfamilie zu wohnen. Der Schwerpunkt bei dieser Art der Unterkunft hat bisher ausgezeichnet funktioniert und sich für die Studenten als wunderbare Gelegenheit erwiesen, das Erlernte in einem realen Kontext anzuwenden.

 
 
Mitmachen und uns folgen